Jugendliche freuen sich über tolle Geschenke

Zwei Firmen beschenken das Lernprojekt sdes Jugendhilfeverbundes Antoniusheim Wiesbaden  

 

Projektmanager Markus Bräutigam (3.v.l.) übergab im Namen
der S+E Kommunikations GmbH an den Leiter des
Jugendhilfeverbundes, Andreas Müller (rechts).

Obwohl es bis zum Weihnachtsfest noch etwas Zeit war, konnten sich die Kinder und Jugendlichen des Jugendhilfeverbundes Antoniusheim über zwei vorgezogene "Bescherungen" freuen.

Vertreter der Wiesbadener Kion Group GmbH übergaben im Rahmen eines adventlich gestalteten Nachmittags gleich einen ganzen Berg an liebevoll eingepackten Geschenken. Über mehrere Wochen hinweg hatten die Mitarbeitenden der Kion Group GmbH Geschenke ausgesucht und eingekauft und schließlich im Rahmen der betrieblichen Weihnachtsfeier festlich verpackt. So konnten sich Mitte Dezember viele Kinder und Jugendliche des Antoniusheims, die sich zur Geschenkeübergabe im Lernprojekt eingefunden hatten, bereits vorab im Öffnen von Geschenken üben. Ausgepackt wurden viele spannende Bücher für Kinder und Jugendliche, Musikinstrumente, Spiele aber auch ein hochwertiger Farbdrucker und Materialien für die Unterrichtsgestaltung. Mit den Spenden wird die Ausstattung des Lernprojekts weiter ergänzt werden. "Auf diese Weise können die Geschenke allen Kindern und Jugendlichen, die im Antoniusheim betreut werden, zur Verfügung gestellt werden", berichtet Projektleiter Sebastian Hofmann. Insbesondere die zahlreichen Bücher werden die Bücherei des Lernprojekts bereichern.

Bereits eine Woche später durften sich die Kinder und Jugendlichen erneut über eine großzügige Spende freuen: Vier Vertreter der SE Gruppe, S+E Kommunikation GmbH mit Sitz in Mainz, Berlin und Taunusstein, einem Unternehmen, das unter anderem im Marketingbereich tätig ist, übergaben eine hochwertige Spielekonsole mit großem Bildschirm an Andreas Müller, Leiter des Jugendhilfeverbundes Antoniusheim. Als besonderes Highlight ergänzte ein Fahrsimulator die Spende, der, ausgestattet mit Pedalen, Lenkrad und Schaltung, das Gefühl tatsächlichen Autofahrens simuliert. Die anwesenden Jugendlichen nahmen die Einladung zur „Probefahrt“ gerne an und freuten sich sichtbar über das Geschenk. Das Team der S+E Kommunikation GmbH selbst erhielt die übergebene Spende als Würdigung für besondere Leistungen im Marketing. Umso mehr freute sich Verbundleiter Müller über den Gedanken, die Spielekonsole und das Zubehör den Kindern und Jugendlichen des Antoniusheims zukommen zu lassen.