WasWirdSpäter - kostenlose Servicenummer zum Thema "Hilfe im Alter"  
 

 0800/99 33 700 oder waswirdspaeter@cap-wiesbaden.de

 

WasWirdSpäter - so heißt das neue Serviceangebot der Caritas und der Antoniusheim GmbH zum Thema "Hilfen im Alter". Breit ist das Angebot der Caritasträger in diesem Bereich in Wiesbaden und Umgebung: hauswirtschaftliche Hilfen, Essen auf Rädern, Pflege zu Hause oder im Heim, spezielle Angebote für demente alte Menschen, Wohnungen für Senioren und vieles mehr. Ab sofort ist es für die Hilfesuchenden leichter, das richtige Angebot für den individuellen Bedarf zu finden. Unter der 0800-99 33 700 oder per E-Mail unter waswirdspaeter@cap-wiesbaden.de erhalten sie kostenfrei und unverbindlich Antworten auf Fragen zu allen Angeboten und vor allem auch Auskunft darüber, welche Leistungen zeitnah zur Verfügung stehen. Die Suche nach einem Pflegeplatz oder einem ambulanten Hilfeangebot übernimmt zeitnah das neue Servicecenter.

"WasWirdSpäter richtet sich an ältere, pflegebedürftige oder von Pflegebedürftigkeit bedrohte Menschen sowie deren Angehörige und Betreuer", erklärt Projektleiter Uwe Rehberg. „Wir möchten Interessentinnen und Interessenten die Suche nach dem für sie richtigen Unterstützungsangebot erleichtern.“ Caritas und Antoniusheim bieten mit ihren stationären und ambulanten Diensten eine breite Palette von abgestuften und an die individuellen Bedürfnisse angepasste Angebote für ältere Menschen an. Das reicht von altengerechten Wohnungen und Wohngemeinschaften für ältere Menschen über einen ambulanten Pflegedienst bis hin zu Altenpflegeheimen, Kurzzeit- und Tagespflege und eine Pflegeoase. „Mit der Servicenummer gibt es nun die Möglichkeit sich mit einem Anruf einen Überblick über die vielfältigen Einrichtungen und Dienste im Bereich Hilfen im Alter von Caritas und Antoniusheim GmbH zu verschaffen“, ergänzt Uwe Rehberg.

Getragen wird das Projekt vom Caritasverband Wiesbaden-Rheingau-Taunus e.V., der Caritas Altenwohn- und Pflegegesellschaft und der Antoniusheim GmbH. Der Caritasverband Wiesbaden-Rheingau-Taunus e.V. unterhält einen ambulanten Pflegedienst mit vier Sozialstationen in Wiesbaden, Eltville, Geisenheim und Taunusstein. Die Caritas Altenwohn- und Pflegegesellschaft mbH verfügt über 9 Altenpflegeheime z.T. mit speziellen Angeboten für demente Menschen und Plätzen in der Kurzzeit- und Tagespflege sowie altengerechte und Betreute Wohnungen. Die Antoniusheim GmbH betreibt ein Altenpflegeheim in Wiesbaden, das auch Kurzzeitpflege, eine beschützende Abteilung, eine Pflegeoase und betreutes Wohnen anbietet.

Den Flyer zu WasWirdSpäter finden Sie HIER .