Weitere Informationen

Walter Barth
Projektleitung Stadtteilbüro BauHof

Tel.: 0611 / 4 11 58 32
E-Mail: biebrich-suedost@t-online.de

 
Evaluationsbericht des Projekts
Im Auftrag des Stadtteilbüros BauHof und in Zusammenarbeit mit dem Institut Sozialer Arbeit für Praxisforschung und Praxisentwicklung sowie der Hochschule RheinMain, Wiesbaden, wurde ein Evaluationsbericht über das Projekt erstellt, den sie hier finden.
 
WohnService Biebrich  

 

 

 


Kooperationsprojekt WohnService Biebrich, Stadtteilbüro BauHof

Projektabschluss und Einstellung unserer Serviceleistungen zum 30.09.12

Ende September muss der WohnService Biebrich, Caritas, seine WohnService Leistungen im Parkfeld, in Alt-Biebrich, in der Waldstraße, im Gräselberg einstellen.

Die kostenlosen Serviceangebote für Mieter der Wohnungsgesellschaften GWW, GENO50, Nassauische Heimstätte im Stadtteil Wiesbaden-Biebrich werden zum 30.09.2012 beendet. Nach zweijähriger Laufzeit und Förderung kann das Projekt WohnService Biebrich nicht weitergeführt werden.

Die kostenfreien Unterstützungsangebote der Caritas für ältere und kranke Mieter, wie Begleitservice, Botengänge, Einkäufe und kleinere Reparaturen im Haushalt stehen dann nicht mehr zur Verfügung; die Anlaufstellen des WohnService Caritas in Biebrich Mitte und im Parkfeld werden aufgelöst.

Die Kunden wurden persönlich über den Projektabschluss informiert; Ansprechpartner und professionelle soziale Dienste wurden im Netzwerk Biebrich für mögliche Hilfen benannt, u. a.:

Beratungsstelle der Stadt Wiesbaden für selbständiges Leben im Alter
Frau Wilhelm, Tel. 31-9180 

Arbeitskreis soziale Dienste im Nachbarschaftshaus Biebrich
Frau Fischer, Tel. 96721-38 

Die Alltagsengel, ein gefördertes Arbeitsmarktprojekt der Stadt Wiesbaden, Amt für wirtschaft und Liegenschaften, Abteilung Beschäftigungsförderung
AWO Wiesbaden e.V., Tel. 953 19 61

Die Projektbeteiligten GWW, GENO50, Nassauische Heimstätte sind aufgrund der positiven Erfahrungen im Pilotprojekt dabei, eine neue Form der Unterstützung für die Kunden zu finden und zu organisieren. So plant die Nassauische Heimstätte ab Januar 2013 im Parkfeld, aber auch in anderen Stadtteilen Wiesbadens, die Weiterführung des Concierge Angebots mit Serviceleistungen gegen ein gestaffeltes Entgelt.

Die Projektergebnisse werden derzeit von den Projektverantwortlichen in Abstimmung mit der Hochschule Rhein-Main ausgewertet; ein Abschlussbericht wird erstellt. Die Ergebnisse können sich sehen lassen:

Das BIWAQ-Pilotprojekt hat nachhaltige Impulse für ein zukünftiges Beschäftigungsfeld im Bereich der Wohnungswirtschaft eröffnet. Darüber hinaus konnten von 12 Beschäftigten im Team WohnService acht Kolleginnen und Kollegen auf den 1.Arbeitsmarkt in eine Anschlussbeschäftigung vermittelt werden; 4 weitere Kollegen haben die Option ab Januar 2013 in ein Folgeprojekt der Nassauischen Heimstätte integriert zu werden.