Beim Essen ins Gespräch kommen – Mittagstisch der Pfarrgemeinde St. Elisabeth in Bad Schwalbach  

Bürgermeister Martin Hußmann (2. von rechts, sitzend) inmitten von Gästen und dem Team aus dem Caritasladen RuF

„Wir möchten ein möglichst buntes Publikum erreichen, das bei einem gemütlichen Essen miteinander ins Gespräch kommt. Bisher ist uns das auch ganz gut gelungen“, sagt Kristof Windolf, Vorsitzender des Caritasausschusses von St. Elisabeth. Ein Rundblick durch den Raum gibt ihm Recht: Senioren sitzen neben Familien mit Kindern, die es genießen, sich an einen fertig gedeckten Tisch zu setzen und neben Menschen, deren Budget gerade am Ende des Monats knapp bemessen ist. „Es sind besonders auch solche Menschen eingeladen, die selten die Gelegenheit haben unter Leute zu kommen“, ergänzt Sabina Fischer zuständig für Gemeindecaritas im Caritasverband Wiesbaden-Rheingau-Taunus.
 
Das Projekt wurde vom Caritasausschuss der Gemeinde St. Elisabeth angestoßen. Knapp vierzig Gäste konnten zu jedem Termin im Landgraf-Ernst-Haus empfangen werden, Voranmeldung zum Essen im Caritaszentrum Bad Schwalbach ist notwendig. Gekocht wird von unterschiedlichen Gruppen aus dem Umfeld der Gemeinde. Letztes Mal waren die Ehrenamtlichen des Caritasladens RuF – Rund um Familie an der Reihe und bewirteten ihre Gäste mit Karotten-Orangen-Suppe und Matjes- und Kartoffelsalat. Als krönenden Abschluss gab es Apfelkompott und Kaffee. „Wir versuchen, möglichst günstige Lebensmittel und solche, die auch bei der Tafel ausgegeben werden, zu verarbeiten. Die Rezepte liegen aus und können am Ende mitgenommen werden“, erklärt Sabina Fischer.
 
Info:
Der Mittagstisch findet immer am letzten Freitag im Monat um 12.30 Uhr im Landgraf-Ernst-Haus statt. Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung unter Tel.: 06124/729224 möglich. Pro Person/Familie werden 1,50 Euro oder Spende gezahlt.
 
Bildunterschrift:
Bürgermeister Martin Hußmann (2. von rechts, sitzend) inmitten von Gästen und dem Team aus dem Caritasladen RuF: (stehend, von links) Sabina Fischer, Thomas Erbach (Abteilungsleiter Familiendienste im Caritasverband), Brigitte Böhm, Gertrud Lienkamp, Bettina Kriechel, Christel Bauer