Zeit zu bleiben 2009 – Wiederaufnahme des Theaterprojekts  
Der Publikumserfolg und Träger des Integrationspreises der Landeshauptstadt Wiesbaden des letzten Jahres wird im Mai 2009 erneut am Alten Zoll in Biebrich aufgeführt. Dank der großen Aufmerksamkeit weit über Wiesbaden hinaus und der vielfältigen Anerkennung und Unterstützung durch den Stadtteil, Kommune, Land und Bund ist es gelungen, acht weitere Aufführungen des Theaterstücks „Zeit zu bleiben“ zu organisieren.


Die Migrationsgeschichte in Biebrich der letzten 50 Jahre ist Thema des Stücks: von der Ankunft der ersten „Gastarbeiter" bis zum multikulturellen Biebrich von heute in dem fast 100 Nationalitäten friedlich miteinander leben. Aus der Perspektive unterschiedlicher Menschen wird von Erlebnissen, Träumen und Enttäuschungen, Missverständnissen, Rückschlägen und Erfolgserlebnissen erzählt, die jedermann bekannt sind.

Es spielen, singen und tanzen über 70 Menschen jeden Alters und vieler Kulturen. Geleitet wird das Projekt von einem internationalen Team Wiesbadener Kulturschaffender. In diesem Jahr wird eine aktualisierte Fassung des Stücks präsentiert.

Premiere 2009
Freitag, 08. Mai um 19:30 Uhr

weitere Aufführungen
Sa 9. / So 10./ Fr 15. Mai um 19:30 Uhr
Sa 16. / So 17. Mai um 16:00 Uhr und um 19:30 Uhr

Aufführungsort
Alter Zoll
Rheingaustraße 147
Wiesbaden (Endhaltestelle Buslinie 4)

Tickets
Eintrittskarten kosten 10 Euro

Vorverkaufsstellen und Kartenreservierung
Das Aeon – Bücher & Edelsteine
Webergasse 37, 65183 Wiesbaden
Öffnungszeiten: Mo-Fr.: 10:00-19:00, Sa. 10:00-16:00

Schiffspavillion/Kioskbetrieb
Rheingauerstrasse 145, 65203 Wiesbaden-Biebrich
Öffnungszeiten: Mo.-So. 8:00-17:00

Telefonische Reservierung: 0611-301919
Bitte hinterlassen Sie Namen, Rufnummer, die gewünschte Aufführung und Kartenanzahl.

Elektronische Reservierung: www.zeit-zu-bleiben.de , „tickets"

Den aktuellen Flyer zum Theaterstück finden Sie als PDF-Dokument hier :




 Auszeichnungen 2008
„Zeit zu bleiben“ hat 2008 den Integrationspreis der Landeshauptstadt Wiesbaden erhalten.

Die UNBREAKABLE BOYS & GIRLS haben für ihr integrationsförderndes Engagement als HipHop und Breakdance Gruppe im Rahmen der Produktion eine Anerkennungsurkunde des Landes Hessen für besonderes soziales Engagement erhalten.

Biebrich ist 2008 als einziger Stadtteil von der Bundesregierung für sein Engagement in Vielfalt, Toleranz und Demokratie als Ort der Vielfalt ausgezeichnet worden.