START – Schülerstipendien für begabte und engagierte Zuwanderer  

2002 hat die Gemeinnützige Hertie-Stiftung das START-Schülerstipendienprogramm in Hessen ins Leben gerufen, um begabte und engagierte Schüler im Alter von 14-18 Jahren auf ihrem Weg zum Abitur finanziell und ideell zu fördern. Seit Herbst 2007 führt die START Stiftung gGmbH als Tochtergesellschaft der Hertie-Stiftung das Programm durch.


Mit dem START-Stipendienprogramm möchten die START-Stiftung und ihre Partner eine Zunahme von höheren Bildungsabschlüssen unter Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund erreichen. Im kommenden Schuljahr können mindestens 10 Stipendiatinnen und Stipendiaten, die zum Zeitpunkt der Bewerbung die Klassen 8 bis 10 besuchen, aufgenommen werden. Ausnahmen sind in begründeten Einzelfällen möglich. Die START-Stipendiaten erhalten bis zum Erreichen des Schulabschlusses ein Bildungsgeld von 100 EUR monatlich sowie einen Laptop mit Internet-Anschluss. Ferner nehmen die Stipendiatinnen und Stipendiaten an Bildungsseminaren teil und werden in ein Stipendiatennetzwerk aufgenommen.


Aufnahmebedingungen sind gute bis sehr gute schulische Leistungen (Schulnote 2,5 und besser) und gesellschaftliches Engagement. Auch der soziale und familiäre Hintergrund der Kandidatinnen und Kandidaten wird mitberücksichtigt. Neben der Bewerbung der Schülerinnen und Schüler ist das Gutachten einer Lehrkraft oder der Schulleiterin bzw. des Schulleiters erforderlich. Über die Aufnahme von Kandidatinnen und Kandidaten in das Stipendienprogramm entscheidet eine unabhängige Kommission, die sich aus Vertretern der START-Stiftung, des Hessischen Kultusministeriums, Programmpartnern und erfahrenen Pädagogen zusammensetzt. Mindestens 10 Stipendienplätze sind ab 01. März 2009 neu ausgeschrieben. Interessierte Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund, die eine Schule in Hessen besuchen, können die Ausschreibungsunterlagen bei der untenstehenden Adresse beziehen oder im Internet unter www.start-stiftung.de/bewerben/unterlagen  herunterladen.


Die Bewerbungen müssen bis zum 30. April 2009 bei der START-Stiftung gGmbH eingegangen sein.



Kontakt:

START-Stiftung gGmbH
Frau Gabriele Busch
An der Hauptwache 11
60313 Frankfurt am Main
Tel. +49 (0)69 2601269-110
E-Mail: landeskoordination.hessen@start-stiftung.de